Catfish

Der Catfish wurde als besonders mobile Anlage zur Aufbereitung von Fluss- und Teichsedimenten entworfen. Die Schlamm- und Grobfraktionen (wie beispielsweise organisches Material oder Plastik) werden von der Sandfraktion getrennt und der Sand anschließend gewaschen. Durch diesen Vorgang wird das Volumen der zu entsorgenden Feststoffe auf ein Minimum reduziert.

Der Catfish kann aber auch als Testanlage für Aufgabenstellungen, wie zum Beispiel bei der Kohleaufbereitung, verwendet werden. Dabei er? kann im Testbetrieb des Verfahrensdesign einer zukünftigen Großanlage verifiziert werden.

Der Catfish ist bisher in einer Baugröße mit einer Kapazität von 15 m³/h Gemisch verfügbar.

Die MAB Kompakt-Separieranlagen sind im 20ft bzw. 40ft Containerformat ausgeführt und besitzen ein CSC Zertifikat.

Qualität

  • Langlebigkeit und geringer Verschleiß durch die Verwendung von hochwertigen Verschleißschutzmaterialien
  • Hochwertige Materialien wie Linatex® Naturkautschuk minimieren Sillstandzeiten und Ersatzteilkosten

MAB Hydrosort® I

  • hervorragende Trennleistung beim Trennen von Organik/ Feinstmaterial und Sandfraktion
  • verfahrenstechnisch bedingt geringer Verschleiß
  • Automatische Steuerung

Containerisierung

  • CATFISH ist im 40ft Containerdesign verfügbar
  • Hohe Mobilität
  • niedrige Transportkosten
  • geringer Platzbedarf
  • einfacher Auf- und Abbau
  • gute Zugänglichkeit bei Betrieb und Wartung

Umfassende Optionen

  • mehrere CATFISH Anlagen lassen sich einfach koppeln, um bei Bedarf größere Kapazitäten zu erreichen 
  • Umfangreiches Zubehör verfügbar (wie z. B. der KUDO)

Datenblätter zum Download

Haben Sie Fragen?

Catfish

Martin Bunzel

Bereichsleiter Umwelt und Recycling