In Tankstellen, Waschanlagen, Klärwerken oder ähnlichen Anlagen sammeln sich im Sandfang Rückstände, insbesondere ölkontaminierte Mineralien.

Weltweit können in immer mehr Regionen intensive Aktivitäten beobachtet werden, die sich darum bemühen Flächen, die in der Vergangenheit durch Rohöl kontaminiert wurden, zu rekultivieren.

Bei der Aufbereitung von ölkontaminierten Böden werden neben den in den Bodenwaschanlagen verwendeten Verfahren der nassmechanischen Reinigung, den Waschwassern Additive, wie beispielsweise Tenside, zugesetzt. Ergänzend dazu können auch thermische oder biologische Verfahren eingesetzt werden.

Wie bei den Bodenwaschanlagen werden die Aufbereitungsanlagen auch bei ölkontaminierten Böden eingesetzt, um einen möglichst großen mineralischen Anteil des Bodens so weit zu reinigen, dass er wiederverwendet werden kann und nur ein möglichst kleiner Anteil an zu deponierendem Material übrig bleibt.

In Tankstellen, Waschanlagen, Klärwerken oder ähnlichen Anlagen sammeln sich im Sandfang Rückstände, insbesondere ölkontaminierte Mineralien.

Weltweit können in immer mehr Regionen intensive Aktivitäten beobachtet werden, die sich darum bemühen Flächen, die in der Vergangenheit durch Rohöl kontaminiert wurden, zu rekultivieren.

Bei der Aufbereitung von ölkontaminierten Böden werden neben den in den Bodenwaschanlagen verwendeten Verfahren der nassmechanischen Reinigung, den Waschwassern Additive, wie beispielsweise Tenside, zugesetzt. Ergänzend dazu können auch thermische oder biologische Verfahren eingesetzt werden.

Wie bei den Bodenwaschanlagen werden die Aufbereitungsanlagen auch bei ölkontaminierten Böden eingesetzt, um einen möglichst großen mineralischen Anteil des Bodens so weit zu reinigen, dass er wiederverwendet werden kann und nur ein möglichst kleiner Anteil an zu deponierendem Material übrig bleibt.

Unsere Produkte im Bereich Ölkontaminierte Böden

In Kürze finden Sie hier mehr.

Haben Sie Fragen?

Ölkontaminierte Böden

Martin Bunzel

Bereichsleiter Umwelt und Recycling